CDU beschließt Findungskommission

29.07.2016

Die Lübecker CDU will mehr Verantwortung in Lübeck übernehmen.

In der gestrigen Sitzung hat der Kreisvorstand einstimmig beschlossen, für das Amt des Bürgermeisters einen Kandidaten oder eine Kandidatin zu finden, um Lübeck voranzubringen.

Es ist höchste Zeit den Amtsinhaber Bernd Saxe, SPD abzulösen, um die Stadt wieder voran zu bringen, so das eindeutige Votum des CDU-Kreisvorstandes.  

Der Kreisvorstand hat die Kreisvorsitzenden Anette Röttger und dem Fraktionsvorsitzenden Andreas Zander beauftragt, eine geeignete Persönlichkeit für die Kandidatur zum Amt des Bürgermeisters für Lübeck zu finden. Dabei ist auch ein Weg zusammen mit anderen Fraktionen und Parteien denkbar.

Sowohl Anette Röttger, als auch Andreas Zander, sind zuversichtlich, dass sie mit diesem geschlossenen Votum des Kreisvorstandes eine geeignete Persönlichkeit mit entsprechender Fachkompetenz finden werden, die den Vorstellungen der Lübecker CDU hervorragend entspricht.

„Es wird Zeit, dass Lübeck einen neuen Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin bekommt. Unsere Hansestadt soll verantwortungsvoll in die Zukunft geführt werden. Es ist unverantwortlich, die Stadt in eine stetig wachsende Verschuldung treiben zu lassen“, so Anette Röttger und Andreas Zander abschließend.