Innenminister Hans-Joachim Grote zu Gast beim Jahresempfang der CDU Lübeck

13.03.2018

Auf ihrem traditionellen Jahresempfang im Lübecker Rathaus konnte die CDU Lübeck den Innenminister Hans-Joachim Grote begrüßen. 

Über 200 Gäste, darunter zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden, füllten den Bürgerschaftssaal des Lübecker Rathauses. Nach der Begrüßung durch den Fraktionsvorsitzenden Christopher Lötsch, wies Innensenator Ludger Hinsen (CDU) in seinem Grußwort auf die aktuellen Herausforderungen der Stadtpolitik aus dem Blickwinkel seines Fachbereiches hin und forderte zur aktiven Beteiligung an der bevorstehenden Kommunalwahl auf. Die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Anette Röttger begrüßte den Minister mit den Worten: „Ich freue mich sehr über diesen starken Innenminister für unser Land.“. Dem Minister gelang es in seiner eindrucksvollen Rede auf komplexe Fragestellungen dieser vom Wandel geprägten Zeit Antworten zu geben und stellte dabei immer wieder den Menschen selbst in den Mittelpunkt. Er verwies darauf, dass diejenigen gewählt werden, denen man die Lösung der anstehenden Probleme zutraue. Für die CDU gilt in der Richtschnur ihres Handelns der Grundsatz, dass es 1. wirtschaftlich sinnvoll sein muss, 2. sozial gerecht sein soll und 3. der Umwelt dient. Grotes Rede ist nicht nur auf eine ausgesprochen aufmerksame Zuhörerschaft gestoßen und mit tosendem Beifall belohnt worden, sondern gab auch anschließend gute Gelegenheit für anregende Gespräche bei einem kleinen Imbiss und Getränken in den historischen Räumlichkeiten des Lübecker Rathauses. „In der Politik brauchen wir Menschen die mit Mut, Demut, Leidenschaft, Beständigkeit, gegenseitiger Wertschätzung und mit langem Atem zum Wohle unserer Stadt und des Landes dienen. In diesem Sinne freue ich mich über die vielen wertvollen Begegnungen des diesjährigen Jahresempfanges der Lübecker CDU.“, so die Kreisvorsitzende Anette Röttger abschließend.