CDU-Forderung umgesetzt: Verwaltung veröffentlicht Fallzahlen

09.12.2020

Die Hansestadt Lübeck veröffentlicht ab sofort zum Monatsende die COVID-19-Fallzahlen der zum Stichtag aktiv Erkrankten nach Stadtteilen. Bürgerinnen und Bürger haben so die Möglichkeit, einen Überblick über die bestätigten COVID-19-Erkrankungen in ihrem Stadtteil zu erhalten.
Die Lübecker CDU hat eine solche Statistik schon vor längerer Zeit angefragt und seitdem immer wieder auf eine Zusammenstellung der Zahlen in dieser Form hingearbeitet. Oliver Prieur, Fraktionsvorsitzender der CDU, sagt: „Die Verwaltung hat unsere Forderung nach einer Statistik, die die Fallzahlen in den einzelnen Stadtteilen aufzeigt, lange abgelehnt. Wir freuen uns, dass ab sofort alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, Informationen über das Pandemiegeschehen in ihrem Stadtteil zu erhalten. Gemeinsam müssen wir jetzt daran arbeiten, in den kommenden veröffentlichten Statistiken rückläufige Fallzahlen zu sehen.“
Dagmar Hildebrand, stellv. Fraktionsvorsitzende, ergänzt: „Wir sind sehr dankbar, mit dieser Statistik jetzt einen Überblick über das Infektionsgeschehen in unseren Stadtteilen zu bekommen. Anhand der Statistik können wir auch feststellen, in welchen Stadtteilen Informationsbedarf besteht und eine stärkere Aufklärung über die COVID-19-Pandemie betrieben werden sollte.“

Einsehbar ist die Statistik unter www.luebeck.de/covid19-statistik

Pressekontakt
Christian Schaffrath | Pressereferent der CDU-Fraktion| Rathaus | 23539 Lübeck
Telefon: (0451) 122-1060 | E-Mail: schaffrath [at] cdu-fraktion-luebeck.de